Adios, 2019: Ein fellgigantischer Jahresrückblick

Fellgiganten Jahresrückblick 2019

The same procedure as every year, James! 2018 hatte mich als Zweibeiner seinerzeit eher mäßig begeistert zurückgelassen – doch es kann ja nicht immer regnen, nicht wahr?! 2019 ist mittlerweile also auch geschafft und 2020 steht bereits in den Startlöchern… Bevor die Pelzkanonen und ihr treudoofer Zweifuß die Rutschpartie ins neue Jahr wagen, gibt’s aber noch den obligatorischen Rückblick auf die vergangenen 12 Monate.

(12 Monate? Himmel. Fühlte sich an wie 5…)

2019 aus Fellgiganten-Sicht: Mrrrrrrau!

Fellgiganten Jahresrückblick 2019
Herrscher der Welt. Mindestens!

Boss, Budd und Indio hatten ein insgesamt ziemlich erfolgreiches Jahr. Das einzige Teilzeit-Kränkelchen war Indio, der zwischenzeitlich das Pech gepachtet und nach einem kleinen Hamsterunfall ein vorübergehendes Stressproblemchen mitsamt kahler Stelle im Mantel hatte. Das ließ sich glücklicherweise gut in den Griff bekommen und jetzt ist der schwarze Fransenkopf wieder plüschig und unbeschwert wie eh und je. Mittlerweile hat er seinen angestammten Platz in meinem Bett mit persönlichem Kissen und verteidigt diesen auch ziemlich erfolgreich gegen die Blaubären.

Budd ist insgesamt ein wenig ruhiger geworden und reagiert neuerdings sehr divenhaft, wenn der Zweifuß nicht zum Schmusen zur Verfügung steht. Da kann man schon mal in Wolfsgeheul ausbrechen und wutschnaubend die Sofadecke zerrupfen, nicht wahr, Boyo?
Hinsichtlich seiner Aversionen gegen Besuch vermelden wir aber Fortschritte! Zuletzt kam er tatsächlich gelegentlich unterm Bett hervor, um den Eindringlingen böse Blicke zuzuwerfen. Ich als Zweifuß war natürlich stolz wie Bolle – bis der werte Besuch unverschämterweise direkt feststellte, dass der Buddynator tatsächlich ein bisschen Speck angesetzt hat. Hmpf. Kann man das schon als Body-Shaming anzeigen?!

Boss Domingo mit seinen stolzen zehn Jahren ist weiterhin etwas gemütlicher unterwegs – das sei ihm aber auch vergönnt. Seit ein paar Monaten läuft er auf Grünlippmuschelpulver und ist hüfttechnisch dankenswerterweise so ziemlich schmerzfrei. Wenn’s jetzt neues Spielzeug gibt, legt auch der alte Herr wieder richtig los! Den Kong Stellar Teaser* zu Weihnachten hat er Buddy und Indio direkt mal abgeluchst… Als Big Boss gehört hier ja sowieso alles ihm, ne?!

2019 und der Fellgiganten-Blog

Für mich als Zweifuß war das vergangene Jahr nicht ganz so erfolgreich wie für die Miezen – Psyche ist ein Arschloch und dank des einen oder anderen Hängers waren der Blog samt Admin lange nicht so aktiv wie ich es gern gehabt hätte. Trotzdem sind unsere Leser uns treu geblieben und dafür bin ich enorm dankbar! Ihr seid absolut großartig! 

Auch wenn’s dieses Jahr nur 16 Artikel aus unserer Feder gegeben hat – an ein paar Highlights möchte ich natürlich trotzdem wieder erinnern und 2019 auf diese Weise ein wenig Revue passieren lassen. Hier kommt also die diesjährige Top 5 der Fellgiganten-Beiträge! 

Nr. 1: Unser hundkatzemaus-Beitrag

Wir haben uns getraut und den Schritt vor die Fernsehkamera gewagt! Zumindest Domingo und Indio outeten sich dabei sogar als wahre Naturtalente… Schließlich haben Diana und ich beim Dreh für eine konstante Snack-Zufuhr gesorgt. Vielen Dank noch einmal an Vox, Diana und das supernette Team, es war ein echtes Erlebnis und hat großen Spaß gemacht!

Nr. 2: Fantastisches Katzenfutter und wie es zu finden ist

Ganz so mythisch ist hochwertiges Katzenfutter dann zum Glück doch nicht, aber da unverändert sehr viel Mist auf dem Markt ist, wollten wir unbedingt mal einen ausführlichen Artikel darüber liefern, wie eine gesunde Katzenernährung wirklich ausschauen sollte. Wirf passend dazu gern auch einen Blick auf unsere Vorstellung vom Katzennassfutter von catz finefood!

Nr. 3: Cheeeeese! Zahnpflege-Tipps vom Boss

Maine Coons und ihre Zähne sind leider so eine Sache – das spiegelt sich auch in diversen Suchbegriffen wider, mit denen Leser unsere Seite finden. Glücklicherweise haben meine Fellgiganten bisher trotzdem allesamt gesunde Beißerchen. Was wir dafür tun, haben wir in diesem Artikel berichtet.

Nr. 4: Maine Coons und ihre Erbkrankheiten

Coonies sind großartige Miezen! Leider so großartig, dass so mancher Zweibeiner es für nötig hält, die Tiere zu züchten, ohne wirklich Ahnung von der Materie zu haben. Damit Maine Coon-Liebhaber, die sich so einen Sofalöwen zulegen möchten, wissen, worauf sie achten müssen, haben wir typischen Erbkrankheiten und Gesundheitstests einen Artikel gewidmet.

Nr. 5: Katzen-Fangirling!

Ich liebe Katzen. Und wenn du das hier liest, geht es dir wahrscheinlich ähnlich. 25 Gründe, warum Katzen eine riesige Bereicherung für unsere Leben sind, haben wir hier zusammengetragen. Wer’s uns danach immer noch nicht glaubt, dem ist echt nicht zu helfen!

2020: Ein Ausblick

Fellgiganten Jahresrückblick 2019
Wo steigt die nächste Party?!

Tja. Wie wird’s wohl weitergehen?! Die Plüschos und ich starten auf jeden Fall mit Tatendrang in 2020 und freuen uns auf alles, was so kommen wird. Glücklicherweise bin ich mir ausgesprochen sicher, dass die werten Herren Fellgiganten mich noch zu ausreichend neuen Artikeln inspirieren werden… Und bestimmt gesellt sich noch die eine oder andere Projektidee zu denen, die bereits in meinem Schädel herumgeistern!

In diesem Sinne: Cheerio, Miss Sophie! Rutsch gut ins Jahr 2020 und bleib uns gewogen – die Fellgiganten und ich wünschen dir, deinen Lieben und natürlich deinen Fellfreunden geniale 366 tolle, neue Tage voller Gesundheit und Glück!


* Bei so gekennzeichneten Links handelt es sich um Partnerlinks. Wenn du über diesen Link etwas bei dem Händler kaufst, erhalten die Fellgiganten eine kleine Provision – natürlich ohne, dass dir Mehrkosten entstehen. Wir empfehlen selbstverständlich nur Produkte, von denen wir überzeugt sind! Sieh’s als Möglichkeit, uns ein kleines Dankeschön für unsere Mühen zukommen zu lassen. Vielen Dank!



Die Fellgiganten unterstützen?!

Das könnte dich auch interessieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere