Züchter oder Tierschutz, Rassekatze oder Hauskatze – Die Entscheidung zwischen Gut und Böse?

Katzen sind großartige Tiere. Das steht außer Frage, oder?

Dabei ist es völlig irrelevant, wo Miez herkommt. Die Herkunft eines Tieres beeinflusst seinen Wert, sein Herz oder seine Seele in keinster Weise. 

Das bedeutet: Von wo auch immer du eine Katze adoptierst – hinsichtlich des vierbeinigen Gefährten, den du in dein Leben holst, ist keine »Quelle« einer anderen überlegen. Es sind lediglich deine persönlichen Präferenzen, die entscheiden, welche Wahl die für dich richtige ist.

Ein Tier vom Züchter ist genauso toll wie eines aus dem Tierschutz. Punkt. 

Trotzdem gibt es diverse Pro- und Kontra-Argumente, nach denen jeder einzelne entscheiden muss, von woher seine Katze stammen soll. 

Fakt ist: Entscheidest du dich für eine Rassekatze, bist du moralisch trotzdem niemandem unterlegen. Und ein Tier aus der Tötung macht dich nicht zu Jesus.

Weiterlesen

Geschenke für Katzenfans – Weihnachten 2018

Geschenke für Katzenfans

Auch wenn’s mir vorkommt, als wäre der letzte Artikel dieser Art höchstens ein paar Monate her: Weihnachten steht (schon wieder) bedenklich nahe vor der Tür. Es wird also Zeit für ein paar neue Geschenkideen!

11 Vorschläge für alle Charaktere von Katzenfans findest du in diesem Artikel. Praktisches, Kuscheliges, Kitschiges oder was zum Tüfteln – es ist garantiert von allem was dabei, damit die miez-affinen Zweibeiner dieses Weihachten was Tolles unter den Baum bekommen!

Weiterlesen

Katzenspielzeug häkeln: DIY Baldrian Catnip Knochen

Katzenspielzeug häkeln

Ein DIY-Katzenspielzeug zum Nachhäkeln habe ich in diesem Artikel schon vorgestellt. Natürlich wäre es sowohl für die Fellgiganten als auch für mich als ausführende Häklerin ziemlich eintönig, gäbe es bei uns nur diese Baldrianbälle! Mittlerweile haben die Jungs ein breites Spektrum an Häkelspielzeugen zur Auswahl und ich überlege mir bis heute regelmäßig etwas Neues für sie.

Da der Winter die klassische Häkel- und Strickzeit ist, gibt’s heute ein neues Muster für dich und deinen Vierbeiner: Einen Baldrian-Catnip-Knochen, der nicht nur Maine Coons als Hundekatzen in Wallungen bringt!

Weiterlesen

Kostenlose Katzenspiele: 5 coole Games mit Katzen für Browser und Handy

Kostenlose Katzenspiele

Das Wetter mag noch etwas schizophren sein, doch der Winter nähert sich mit großen Schritten. Beim Coonie-Trio und mir macht sich bereits ein wenig Jahresabschluss-Trägheit breit: Während die Fellbomber dank niedrigerer Temperaturen endlich aufhören, die Reißverschlüsse ihrer Pelzmäntel zu suchen, schare ich wieder Wolldecken um mich und verkrümele mich vermehrt aufs kuschlige Sofa. Natürlich gibt’s auch in Herbst und Winter ausreichend Katzen-Party – aber sowohl Vier- als auch Zweibeiner sind aktuell doch irgendwie verpennter und fauler als sonst. 

Ein Katerchen auf dem Schoß und Netflix in der Glotze stehen bei mir gerade also sehr hoch im Kurs. Ich muss aber immer irgendwie Hände und Hirn beschäftigen, sonst fange ich an zu zappeln. Und das hassen die Miezen, für die ich als Sofakissen herhalte. 

Die Lösung? 

Malen. Häkeln. 

Oder: Spielen!

Für stundenlanges Zocken an der PS4 fehlt mir heute die Zeit. Aber Browser- und Handyspiele gehen immer. Und weil die am allerschönsten sind, wenn Katzen darin vorkommen, gebe ich dir hier meine Top 5 an Zeitkillern für Herbst- und Winterabende mit Fellbeutel im Arm. Das Schöne an allen: Sie sind kostenlos. Sie sind süß. Und sie sind motorisch selten so herausfordernd, dass du die echte Katze auf deinem Schoß dafür vernachlässigen müsstest!

Kann’s losgehen? 

Weiterlesen
1 2 3 14