17 Weihnachtsgeschenke für Katzenfreunde 2016

Weihnachtsgeschenke für Katzenfreunde

Das Jahr neigt sich bedenklich schnell dem Ende zu – und plötzlich ist Weihnachten weniger als einen Monat entfernt. Nach erfolgreichem Stellenwechsel muss ich nun zumindest nicht mehr an Feiertagen arbeiten, deswegen bedeutet das Fest der Liebe für mich vor allem, mit der zwei- und vierbeinigen Familie auf dem Sofa zu chillen. Bevor’s so weit ist, steht aber noch die alljährliche Jagd nach hübschen Gaben an. Nicht, weil die der Sinn von Weihnachten wären, sondern, weil es schön ist, seinen Lieben etwas zu schenken.

Manchen Menschen fällt die Auswahl eines passenden Präsents leichter als anderen. In jedem Fall kann’s helfen, sich in den zu Beschenkenden hineinzuversetzen, anstatt zu kaufen, was einem selbst gefällt. (Hat meine Verwandtschaft zugegebenermaßen auch nicht immer drauf, aber damit kann man leben.) Wenn dein geliebter Zweibeiner ein Katzenfreund ist, kannst du diesen Artikel als Inspiration nutzen: Katzenfreaks sind allgemein recht leicht zu begeistern, weil wir naturgemäß beinahe alles mögen, das mit Samtpfoten zu tun hat. Trotzdem freuen wir uns natürlich vorzugsweise über dekorative oder in irgendeiner Form spaßige Geschenke! (Ergo tut der eher praktisch denkende Herr der Schöpfung seinem menschlichen Frauchen keinen wirklichen Gefallen, wenn er ihr ein Katzenklo unter den Baum legt. Ich mein ja nur. Alles schon passiert…)

Ich stelle dir jetzt 17 potenzielle Geschenkideen vor, die einen Bezug zu unseren wunderbaren Miezen haben, dabei aber etwas mehr Sexappeal als das feline stille Örtchen aufweisen. Klick dich mal durch – selbst, wenn für deinen Schatz nichts dabei sein sollte, so kommst du beim Lesen sicher auf Ideen!

Weiterlesen

Maine Coon Entwicklung: Das Gewicht zweier Kitten im Verlauf von vier Monaten

Maine Coon Entwicklung

Maine Coons sind die größte domestizierte Katzenrasse der Welt – lediglich Norwegische Waldkatzen und Ragdolls kommen an die Fellgiganten ran. Ich spare mir an dieser Stelle die obligatorischen Witze zum Thema »Es kommt nicht auf die Größe an« – viele Menschen werden trotzdem zuallererst von der Imposanz der Tiere angezogen, und das ist okay. Hey, es wird Winter! Coonies sind tolle Wärmflaschen. Ich lag jetzt eine ganze Weile flach und habe die Tage im Bett verbracht, begraben unter drei Decken und drei Fellbeuteln. Heizen musste ich zusätzlich jedenfalls nicht mehr.

Das Besondere an den Tieren ist, dass sie einige Jährchen brauchen, bis sie sich vollständig entwickelt haben: Ausgewachsen sind sie erst mit etwa vier Jahren. Das Wachstum zu beobachten ist extrem spannend! Ich lebe jetzt zum ersten Mal mit zwei gleichaltrigen Jungkatern zusammen und obwohl die beiden genetisch wahnsinnig nah beeinander sind, ist ihre Entwicklung sehr unterschiedlich.

Weiterlesen

Katzen vergesellschaften: Über Partnersuche, Zusammenführung und Sinn der Mehrkatzenhaltung

Katzen vergesellschaften

Eine Vergesellschaftung von Katzen ist immer eine Wundertüte (oder eine Schachtel Pralinen, wenn du so willst). Je nach Charakter der Tiere, die schon da sind, und jener, die dazu stoßen, geht das Ganze entweder relativ fix über die Bühne oder zieht sich gefühlte Ewigkeiten. So oder so ist der Prozess verhaltenspsychologisch unheimlich spannend – und du lernst selbst die Tiere, mit denen du dein Leben womöglich schon seit Jahren teilst, plötzlich noch einmal ganz anders kennen.

Das ändert aber nichts daran, dass es mühsam ist.

Niemand will sich die Wohnung mit Kampfkatzen teilen. Was die Familie angeht, stehen wir alle auf Harmonie – und Katzen sind Familie. Fauchen und Knurren bilden ganz sicher nicht die Geräuschkulisse, zu der du auf dem Sofa lümmeln und relaxen willst. Und wenn Prügeleien plötzlich an der Tagesordnung sind, hat sich das Relaxen vorerst ganz erledigt.

Du kannst aber auch Glück haben. Manche Katzen sind Schafe im Wolfspelz: Solange der Zuwachs sich an die Regeln hält, wird er relativ schnell geduldet. Wenn der Zuwachs anpassungsfähig und gut sozialisiert ist, besteht die reelle Chance, dass die Vergesellschaftung schnell vonstatten geht und die neuen Artgenossen mit den Alteingesessenen schon bald ein prima Team bilden.

Die wichtigste Voraussetzung dafür? Die Tiere müssen zueinander passen.

Weiterlesen