Elektronisches Katzenspielzeug: Zappelnder Fisch

Elektronisches Katzenspielzeug hat sich im Hause Fellgiganten bisher in sehr vielen Fällen als nutzlos erwiesen. Für den Tachnik-affinen Zweifuß lasen die Produktbeschreibungen sich zwar häufig ganz putzig, doch das Felltrio empfand das angepriesene Super-Duper-HighTech-Spieli in den meisten Fällen als völlig uninteressant – teilweise sogar als gruselig. Einzige über alles geliebte Ausnahmen bis dato: Der Hexbug nano – und der tanzende Schmetterling*.

Deswegen war ich zunächst ziemlich skeptisch, als ich online über den elektronischen Zappel-Fisch* stolperte. Allerdings warb das gute Stück mit der Möglichkeit, Catnip im Inneren zu verstecken – und Boss, Budd und Indio sind ihres Zeichens absolute Kräuterjunkies. Katzenminze und (noch besser!) Baldrianwurzel sorgen hier regelmäßig für Hochstimmung. Zudem schien der Fisch die perfekte Größe für die Bearbeitung per Beute-Tritt zu haben: Eine olympische Sportart, bei der meine drei Jungs vermutlich sämtliche Medaillen abräumen würden.

Also starteten wir am Ende doch einen Versuch und bestellten das Teil. Zur Freude der Pelzbomber, wie sich herausstellte!

Weiterlesen
Scroll Up