Die 7 besten Katzenblogs mit »je ne meow quoi«

Die Besten Katzenblogs

Was ist das erste, was man tut, wenn man ein neues Onlineprojekt startet?

Man sucht sich Gleichgesinnte.

Als ich mit den Fellgiganten loslegte, machte ich mich recht schnell auf die Suche nach anderen Katzenblogs. Denn so spaßig das Schreiben über die Miezen auch ist: Mindestens genauso viel Freude macht es, von andererleuts Fellnasen zu lesen!

Obwohl der Begriff »Cat Content« im allgemeinen Sprachgebrauch zeitweise als Synonym für sterbenslangweilige und völlig irrelevante Onlineinhalte herhalten muss, sind Katzenblogs für jeden Katzensklaven tolle Informationsquellen – und ein Phänomen für sich. Kaum ein Blog gleicht dem anderen, meist spielen nämlich die pelzigen Hausgenossen des Bloggers eine tragende Rolle in den Artikeln und ihre jeweiligen Charaktere spiegeln sich stark in Themenwahl und Schreibstil wider. Auf diese Weise werden Anekdoten aus dem Katzenalltag erst lebendig, Produkttests interessant und selbst sachliche Informationen und regelrechte Info-Dumps lesenswert. Denn: Jeder Honk kann mit der entsprechenden Recherche ein dröges Fachbuch schreiben. Aber nackte Tatsachen so darzustellen, dass du beim Lesen Spaß hast? Das ist die Kunst.

Die besten Katzenblogs: Charmant und informativ

In den paar Monaten, die ich jetzt dabei bin, haben sich für mich vor allem sieben Blogs herauskristallisiert, die ich immer wieder gern besuche und lese. Sie alle haben eine persönliche Note, die sie für mich einzigartig macht. Deswegen will ich dir diese glorreichen Sieben hier vorstellen!

Blogkatzen

Blogkatzen

Der erste Katzenblog, über den ich damals gestolpert bin: Das virtuelle Zuhause von Simba und Zorro (zwei wunderhübschen Coonie-Mixen) und ihrem Zweibeiner Diana. Natürlich bin ich den felinen Schönheiten sofort auf den Leim gegangen und würde den Blog wahrscheinlich schon allein deshalb stalken, um mit neuen Fotos der Katerchen versorgt zu werden. Diana hat aber mehr zu bieten als hübsche Bilder, denn sie postet regelmäßig Tipps und Anregungen, die den Alltag mit Miezen bunter und einfacher machen.  Den Blogkatzen habe ich bereits eine stetig wachsende Einkaufsliste für Katzenspielzeug zu verdanken, weil ihre Produktvorstellungen bei mir regelmäßig den Shoppingwahn wecken!

The 3 Cats (+2)

The 3 Cats

Silke und ihre Fellnasen haben einen Blog auf die Beine gestellt, der regelrecht überläuft vor lauter Katzenfakten. Das Tolle daran? Die Artikel sind so unterhaltsam zu lesen, dass selbst Leutchen mit maximaler Wissenschaftsphobie auf ihre Kosten kommen. Hier werden nicht einfach bloß Sachbücher wiedergekaut, sondern für uns Katzenfreunde relevante Informationen angenehm verpackt vermittelt – und zwar so, dass sie wirklich jeder nachvollziehen kann. Besonders in puncto Katzenernährung kann ich nur jedem Katzenhalter die Lektüre der Artikel von Professor Jasper und Co. nahelegen! Dank Projekten wie The 3 Cats ist es beinahe unverschämt einfach, sich mit der Biologie seiner Lieblinge auseinanderzusetzen. Wäre doch blöd, so ein geniales Angebot nicht zu nutzen, oder?

Katzenminzeminzekatze

Katzenminzeminzekatze

Die drei Minzekatzen samt Zweibeiner haben mit ihrem Blog ein echtes Goldstück auf die Beine gestellt – nicht nur, weil sich darauf schon bergeweise Infos zu artgerechter Katzenhaltung angesammelt haben, sondern vor allem, weil jedes Wort hier vor Liebe zu unseren vierbeinigen Schätzen strotzt. Mit dem »Tier des Monats« trägt der Blog zudem einen Teil zur Vermittlung von Tierschutztieren bei – eine fabelhafte Idee mit wunderbarer Umsetzung, die hoffentlich vielen Fellkugeln dabei hilft, schnell ein schönes Zuhause auf Lebenszeit zu finden!

Coco und Nanju

Coco und Nanju

Coco und Nanju, eine Savannah-Katze und ein Bengal-Kater, sind allein durch ihre Rassezugehörigkeiten schon auf reichlich Party im Alltag angewiesen, um glücklich zu sein. Nicht verwunderlich, dass ihr Frauchen Iris auf dem Blog der beiden besonders auf potenzielle Beschäftigungsmöglichkeiten für Katzen eingeht, oder? Leider gelten Katzen immer noch viel zu häufig als Nebenbei-Tiere und verbringen ihre Tage daraufhin oft allein in einer nicht katzengerechten Wohnung, bewaffnet höchstens mit einer popligen Fellmaus und einem Katzenkorb. Uncool. Coco und Nanju machen vor, wie man auch ohne viel Aufwand die dringend nötige Spannung ins Leben unserer Wohnungskatzen bringen kann. Bei all den Ideen in ihren zahlreichen Videos kann sich niemand mehr herausreden, dass ihm die Möglichkeiten zur artgerechten Katzenbeschäftigung fehlen würden!

Großstadtkatze

Großstadtkatze

Allein für das Logo verdient dieser Blog ein Abo. Neben unterhaltsamen Anekdoten aus dem Alltag mit den Miezen Katie und Lilli postet Petra hier auch haufenweise Tests von Produkten für die Katz. Dabei traut sie sich allerdings, ehrlich zu bewerten – eine erfrischende Besonderheit, denn viel zu oft wird eben doch alles gelobt, was es umsonst gab, damit das nächste Testprodukt nicht zu lange auf sich warten lässt. Zusätzlich zu den Tipps, die man sich hier abholen kann, versorgt der Blog einen übrigens auch mit reichlich Katzen-Cuteness, denn Katie und Lilli sind ganz schön fotogen!

Schatznasen

Schatznasen

Wo wir bei fotogen sind: Das sind auch die Schatznasen von Andrea. Und die weiß ziemlich gut, wie sie das nutzen kann, denn auf ihrem Blog finden sich unter anderem wunderhübsche Katzenspruchbilder, die prima Postkarten für alle Liebhaber der Felidae abgeben würden. Außerdem hält die Kategorie »Selbstgemachtes« einige großartige Do It Yourself-Ideen zum Nachmachen bereit. Besonders ihr Fummelbrett Marke Eigenbau ist ein echter Hingucker, mit dem jeder Vierpfötler großen Spaß haben wird!

Egyptian Mau Blog

Egyptian Mau Blog

Natürlich gibt es auch männliche Katzenblogger! Felix und seine drei Fellnasen – Cleo, eine Egyptian Mau, Manet, ein waschechter ägyptischer Straßenkater, und Matt, ein Bengale – bloggen über den kätzischen Alltag und allerhand Wissenswertes über unsere Stubentiger. Dem Schnurrtrio und seinem Herrchen ist dabei ein ganz besonderer Humor eigen, der das Lesen ihrer Artikel zu einem Mordsgaudi macht. Und wem das nicht Anreiz genug ist, dem empfehle ich den Besuch des Blogs allein schon deshalb, um einen Blick in Matts wunderschöne blaue Augen zu werfen…

Fazit

Der Cat Content auf diesen Blogs ist durchweg alles andere als sterbenslangweilig und irrelevant. Einer der vielen Vorteile unseres Jobs als Katzenpersonal ist es, dass uns mit unseren Fellnasen ganz sicher niemals der Gesprächsstoff ausgeht: Katzenblogs haben damit beste Chancen, immer irgendwie spannend zu bleiben. Es lohnt sich also, die hier gefeierten Blogs zu stalken und sich auf all das zu freuen, was die Blogger und ihren Miezen noch so teilen werden. Frohes Lesen und Surfen wünsch ich dir!

Das könnte dich auch interessieren

14 Kommentare

  1. Ui, das war ja mal eine tolle Überraschung zum Sonntagabend uns hier wiederzufinden. Wir sagen ein ganz herzliches Dankeschön, Laura – und natürlich auch deinen Jungs :). Das Kompliment können wir auch nur zurückgeben- sind und werden auch weiterhin gerne bei euch unterwegs sein. Ganz liebe Grüße- Diana und die Blogkatzen

    1. Die (Vor)Weihnachtszeit eignet sich ja auch prima für Überraschungen, nicht wahr?! :)) So eine Liste ohne die Blogkatzen wäre undenkbar für mich – und natürlich für meine Fellmänner. Die wollen jetzt übrigens, dass ich deine genialen Blitzleckerli für sie backe. Ich hoffe, ich finde die Woche Zeit dafür, dann werde ich berichten.
      Vielen lieben Dank auch für das Kompliment, wir freuen uns sehr darüber! :))
      Alles Liebe für euch!
      Laura + Fellgiganten

  2. Welch hübscher Wochenbeginn, hier bei ganz netten Freunden plötzlich den eigenen Blog zu finden.
    Wir schnurren vielen Dank, obwohl Matt seitdem etwas eingebildet rumläuft …
    Auch wir können das nur zurückgeben, wir kommen zwar grundsätzlich uneingeladen, halten uns aber sehr gerne bei Euch auf.
    Vielleicht bringen wir irgendwann mal Leckerlis mit …

    Ganz liebe Grüße & Schnurrer
    Felix & das Katzentrio

    1. Mit dem größten Vergnügen, ihr Lieben, ihr habt’s euch verdient! Auch Matt sei eine gesunde Prise Arroganz erlaubt – er ist halt das perfekte Eye-Model! Und das will was heißen, sind doch alle Katzenaugen wunderschön.
      Leckerlis fänden die Fellbomben natürlich prima, aber so oder so freuen wir uns immer, wenn ihr vorbeischaut!
      Alles Liebe und viele Schnurrer zurück!
      Laura + Fellgiganten

    2. Ja, so eine Überraschung liest man doch nur zu gern. Lieben Dank nochmal.
      Ui da sind wir mal gespannt, ob’s geschmeckt hat. Bei uns waren sie ratzeputz leer :D.
      Wir wünschen euch schonmal tolle und entspannte Weihnachtstage, ihr Süßen
      Grüßle aus Bayern- Diana und die Fellnasen

  3. Da fühlen wir uns aber wirklich geehrt! Vielen lieben Dank! Auch die anderen Blogs haben es auf jeden Fall verdient, aufgeführt zu werden. Eine schöne Auswahl, in der ich auch ab und an stöbere, muss ich zugeben. Wir wünschen euch eine schöne Weihnachtszeit.

    Liebste Grüße von den Minzekatzen

    1. Gern geschehen, wir wuseln immer sehr sehr gern durch euren Blog! Auch euch wünschen wir wunderschöne, besinnliche Festtage!
      Alles Liebe und freundliche Coonie-Kopfnüsse an die Minzekatzen
      Laura + Fellgiganten

  4. Vielen herzlichen Dank für die Erwähnung und zauberhafte Beschreibung! :)Ich wünsche dir und deinen Vierpfötlern eine schöne Weihnachtszeit und schonmal vorab ein fantastisches 2017.

  5. Huch! Wir sind gerade bei facebook drüber gestolpert und sind total überrascht. So liebe Worte für uns, das hört man gern! Nicht dass mir die Jungs noch eitel werden. Ganz, ganz lieben Dank dafür!

    Wir wünschen euch und allen „Anwesenden“ eine schöne & besinnliche Weihnachtszeit mit euren zwei- und vierbeinigen Lieben.

    Liebe Grüße Andrea und ihre Jungs

    1. So tolle Plüschjungs dürfen auch ein bisschen eitel sein! 😉 Liebend gern geschehen jedenfalls, ich stalke euren Blog nun schon ein Weilchen und da war’s mal Zeit für eine Runde Fangirling. 😉 Auch dir und den Pelzköpfen wunderbare Feiertage!
      Liebe Grüße!
      Laura + Fellgiganten

  6. Herzlichen Dank, dass du uns in deine Top 7 aufgenommen hast. Wir freuen uns sehr. Es freut uns, dass unsere Beschäftigungsideen viele Katzenhalter inspirieren.
    Dir uns deinen süßen Fellnasen ein friedvolles Weihnachtsfest und ein gesundes und spannendes Jahr 2017.
    Herzliche Grüße, Iris mit Coco und Nanju

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere