Geschenke für Katzenfans – Weihnachten 2018

Geschenke für Katzenfans

Auch wenn’s mir vorkommt, als wäre der letzte Artikel dieser Art höchstens ein paar Monate her: Weihnachten steht (schon wieder) bedenklich nahe vor der Tür. Es wird also Zeit für ein paar neue Geschenkideen!

11 Vorschläge für alle Charaktere von Katzenfans findest du in diesem Artikel. Praktisches, Kuscheliges, Kitschiges oder was zum Tüfteln – es ist garantiert von allem was dabei, damit die miez-affinen Zweibeiner dieses Weihachten was Tolles unter den Baum bekommen!

Für Geeks: Feisty Pets

Ein bisschen nerdy, aber sicher nicht nur für die Kids ein cooles Präsent: Ein Feisty Pet* in Katzenform. Der Clou der süßen Kuscheltiere? Per Knopfdruck verwandeln die kleinen Charmebolzen sich in grimmig dreinschauende Biester, die kräftig Zähne zeigen. Hinter den Ohren sind zwei Knöpfe versteckt, die beim Drücken die Mimikänderung des vermeintlich harmlosen Kätzchens bewirken.

Für Deko-Sammler: Rosina Wachtmeister Figuren

Die einen finden sie spießig, die anderen mögen die freundlichen Gesichter der Rosina Wachtmeister-Katzen* bis heute. Wer sich gern hübsche Figürchen in die Vitrine stellt und Katzen liebt, wird sich über eine der bunten Miezen garantiert freuen. Besitzt der Beschenkte eine echte Miezekatze, sollte die Porzellanversion aber besser sicher verstauen!

Für Grumpy Cat-Anhänger: Katzen Untersetzer im Comicstil

Kann mir mal jemand das Wasser reichen? Dann kann ich das Glas auf Grumpy Cats Gesicht platzieren! Die Silikonuntersetzer im Comic-Look* sind ebenso praktisch wie stylisch, wenn sie deinen Tisch auf dekorative Weise vor Rändern schützen.


Für Knuddel-Wütige: Kätzisches Emoji-Kissen

Nachdem mein Kumpel unserem Chefarzt mal überdimensionale Puschen mit Herzchen-Smiley darauf geschenkt hat, habe ich ein gewisses Faible für plüschige Riesen-Emojis. Eine verliebte Miez in Kissenform* ist doch irgendwie goldig, oder?! Ungefähr so sehen meine Fellgiganten beim Anblick von Cosma Snackies, diversen Katzenangeln und meinen Rennmäusen aus…

Für vergessliches Katzenpersonal: 10 Katzenregeln im Rahmen

Damit man als Zweibeiner nicht vergisst, wer der Herr im Haus ist und wie man sich unter seinem Dach zu benehmen hat, gibt’s hier zehn lebensnotwendige Katzenregeln*, die du dir an prominenter Stelle an die Wand hängen kannst. Praktischerweise sind sie sogar auf Deutsch – nur für den Fall, dass dein Kätzisch dich im entscheidenen Moment verlässt!

Für Augentiere: Bildband »Unter Katzen«

2016 habe ich den Bildband »Katzensprünge«* empfohlen (der bis heute auch mein Bücherregal verschönert) – 2018 ist es »Unter Katzen«*. Statt im Sprung bewundern wir unsere Miezen hier mal von unten. Wer nicht gerade einen Glastisch besitzt, hat seinen Fellfreund so wahrscheinlich noch nicht zu Gesicht bekommen!

Für Biegsame: Yoga Cats 2019

Cat Yoga ist an sich nichts Neues – aber die sehr flexiblen Miezen in diesem Kalender* entlocken einem doch immer wieder ein Grinsen. Kann man im Alltag ganz gut gebrauchen, oder? Es handelt sich um Montagen, für die Bilder hat sich also kein Vierbeiner eine Zerrung zuziehen müssen. Sieht trotzdem cool aus!


Für Gestresste: Die Oommh-Katze

Kennst du einen Katzenfreund, der das Leben dringend mal leichter nehmen sollte? Schenk ihm die Oommh-Katze*. Damit er sich beim Anblick des kleinen Figürchens daran erinnert, mal durchzuatmen. Die grinsende Miez in Meditationsstellung ist viel süßer als ein Buddha!


Für Rebellen: »Best Cat Mom / Dad Ever!«-Tasse

Der Welt den Finger zeigen und offen zeigen, wer man ist? Diese Tasse hilft bei beidem. Die charmante Miez mit Mittelkralle gibt’s für weltbeste Katzen-Moms* ebenso wie Cat-Dads*!

Für Bastler: Katzenfigur aus Nano-Bausteinen

Wenn dein Herzmensch sein Faible für Lego nie so ganz abgelegt hat, triffst du mit einem Katzenbausatz aus Mini-Bausteinen* garantiert ins Schwarze. Mit 1.390 Teilen kann der Zweifuß nicht nur erfolgreich die Feiertage herumkriegen, sondern gleichzeitig seine Feinmotorik schulen…


Für klassische Puzzler: Katzenpuzzle aus 1.000 Teilen

Eine schöne Beschäftigung für kalte Winterabende, deren Ergebnis sich später auch gut an der Wohnzimmerwand macht: Ein modernes Katzenpuzzle*! Der Schwierigkeitsgrad ist hier recht ausgeglichen. Mit 1.000 Teilen ist das gute Stück auch für mäßig geübte Puzzler noch in diesem Leben zu vervollständigen – die Herausforderung ist aber groß genug, dass man auf das fertige Bild stolz sein darf!


* Bei so gekennzeichneten Links handelt es sich um Partnerlinks. Wenn du über diesen Link etwas bei dem Händler kaufst, erhalten die Fellgiganten eine kleine Provision – natürlich ohne, dass dir Mehrkosten entstehen. Wir empfehlen selbstverständlich nur Produkte, von denen wir überzeugt sind! Sieh’s als Möglichkeit, uns ein kleines Dankeschön für unsere Mühen zukommen zu lassen. Vielen Dank!

Das könnte dich auch interessieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere